Japanische Diät: Menü für jeden Tag

Das Problem des Übergewichts ist vielen Frauen bekannt. Und das Problem ist, dass manchmal spezielle Übungen nicht ausreichen und eine Einschränkung der Nahrung notwendig ist, um Gewicht zu verlieren. Die japanische Diät (oder japanische Frau) ist eine wirksame Methode, um Übergewicht loszuwerden. Das Ergebnis ist ein Gewichtsverlust bis zu 8 kg. Die Mahlzeiten sind billig und der Vorgang dauert 2 Wochen. Aber denken Sie daran: Die japanische Diät für 14 Tage ist schwer, gewinnen Sie Kraft und seien Sie geduldig.

Die japanische Diät: Was es ist

Wenn Sie darüber nachdenken, sind unter den Bewohnern der japanischen Inseln selten übergewichtige Menschen anzutreffen, und dies trotz der Tatsache, dass Japan in Bezug auf technologische Errungenschaften nicht hinter Industrieländern wie Amerika oder Großbritannien zurückbleibt. Das Geheimnis ist, dass in Japan der Esskultur viel Aufmerksamkeit geschenkt wird: Essen enthält wenig Kalorien.

Eine interessante Tatsache: Die Einwohner Japans verbrauchen ein Viertel weniger Kilokalorien als die Einwohner anderer Länder. In diesem Land nicht akzeptiert und es gibt Fast Food.

Auf dieser Grundlage haben japanische Ärzte und Ernährungswissenschaftler einen Diätplan entwickelt. Es ist erwähnenswert, dass die Speisekarte trotz der Tatsache, dass sie von Spezialisten aus Japan kreiert wurde, wenig Kontakt zu klassischen japanischen Gerichten hat: Die Japaner trinken selten Kaffeegetränke, und der größte Teil ihrer Ernährung basiert auf Reis und Meeresfrüchten.

Warum ist ein solches Ernährungssystem zur Bekämpfung von Übergewicht geeignet? Es basiert auf harten Schnitten, basierend auf Proteinen. Gleichzeitig sind fett- und kohlenstoffhaltige Produkte begrenzt. Wenn Sie sich strikt an die Japanerin halten, beschleunigen und normalisieren sich die Stoffwechselprozesse.

Wenn Sie sich strikt an die Empfehlungen halten, beginnen Fettschichten zu verbrennen, da der Körper unter Stress steht.

Allerdings stammen nicht alle im Internet aufgeführten Beispiele aus dem ursprünglichen System. Die ursprüngliche Japanerin besteht aus Lebensmitteln, mit denen Sie schnell abnehmen können, ohne sich hungrig zu fühlen. Dazu gehören Fisch, Gemüse, Reis, Hülsenfrüchte, Obst und grüner Tee.

Vor- und Nachteile

Zu den Vorteilen gehören:

  1. Schneller Gewichtsverlust. Das Ergebnis sind 6 bis 8 Kilogramm;
  2. Erhaltung des Ergebnisses - bis zu 2-3 Jahre;
  3. Der Körper wird entgiftet. Schlacken werden entfernt, Blut wird gereinigt;
  4. Die Produktpalette ist minimal und erfordert keine erheblichen finanziellen Kosten. Was zweifellos ein separates Vergnügen bringt;
  5. Kochen ist einfach, das Kochen dauert nicht lange. Weniger Zeit in der Küche, weniger Versuchung zu essen!

Nachteile:

  1. Salzfreies Kochen. Die Beseitigung von Salz fördert den Gewichtsverlust, da sich weniger Flüssigkeit ansammelt. Die anhaltende Abwesenheit von Salz führt jedoch zu einem Ungleichgewicht von Wasser und Salz.
  2. Das Menü ist unausgeglichen. Der Körper erhält nicht die erforderliche Menge an Elementen, so dass es sich nicht lohnt, eine solche Diät länger als 14 Tage einzuhalten. Und vergessen Sie nach dem Verlassen der Diät nicht die richtige Ernährung.
  3. Erhöhter Nierenstress.

Japanische Ernährung: Regeln

Regeln:

  1. Salzfreies Kochen. Gewürze werden auch nicht hinzugefügt;
  2. Kleine Portionen. Denken Sie daran, dass sich das Magenvolumen zusammenzieht. Aus diesem Grund wird der Magen eingezogen, er wird flach;
  3. Die Grundlage der Ernährung ist Eiweißnahrung;
  4. Kohlenhydrate - maximal geschnitten, können aber nicht vollständig ausgeschlossen werden. Achten Sie daher darauf, ungesüßtes Gemüse und Obst zu konsumieren. Zusätzlich zu Kohlenhydraten befriedigen sie den Bedarf an Ballaststoffen;
  5. Für die Flüssigkeit beträgt die Tagesrate 2 Liter. Aber Sie können nicht Honig oder Zucker in eine Tasse geben;
  6. Sie trinken eine halbe Stunde Wasser - eine Stunde vor den Mahlzeiten. Gleichzeitig sollten Sie während einer Mahlzeit nicht trinken, da die Flüssigkeit den Magensaft verdünnt und das Essen länger verdaut wird.
  7. Ändert das Menü nicht. Es ist auch unmöglich, Tage zu ändern. Denken Sie daran, dass das Schema streng ist! Die Ausnahme ist Kaffee. Sie können ihn durch grünen Tee ersetzen, wenn Sie möchten.
  8. Snacks sind verboten;
  9. Sie können nicht vor dem Schlafengehen essen. Zusätzlich zur Gewichtszunahme werden Sie aufgrund eines schweren Abendessens schlecht schlafen.
  10. Beginnen Sie den Morgen mit 200 Milligramm warmer Flüssigkeit auf nüchternen Magen.
  11. Wenn es ein Gefühl von Schmerzen, Schwäche und Kopfschmerzen gibt, wird das Regime gestoppt. Verspotten Sie den Körper nicht, er wird ihn nicht schätzen.

Es ist wichtig, sich richtig vorzubereiten. Dafür werden sie psychologisch angepasst.Der Modus ist komplex. Präsentieren Sie das Ergebnis, bevor Sie beginnen. Und je klarer desto besser.Machen Sie auch einen Fastentag. Buchweizen, Kefir oder Apfel sind geeignet - Hauptsache, der Körper wird von Giftstoffen gereinigt.

Beginnen Sie im Frühjahr oder Sommer. Die Tageslichtstunden sind länger, es ist draußen warm und der Körper benötigt keine zusätzlichen Quellen für Mikroelemente, um die Stimmung und Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. Und das Gefühl des Hungers ist besser, mit einem Apfel zu essen, als mit einem Brötchen gebrochen zu haben.

Zulässige Produkte

Liste:

  1. Fisch, Meeresfrüchte und mager;
  2. Hühnereier;
  3. Fleisch. Das am häufigsten verwendete Fleisch ist Huhn oder Rindfleisch. Kaninchen- oder Putenfleisch ist geeignet;
  4. Frisches Gemüse und Obst;
  5. Kleie. Iss einfach so einen Esslöffel, wenn du hungrig bist;
  6. Kefir;
  7. Säfte. Es lohnt sich, frisch gepressten den Vorzug zu geben.
  8. Grüner Tee;
  9. Wasser;
  10. Natürlicher Kaffee.

Produkte, die verboten sind

Liste:

  1. Kohlensäurehaltiges Wasser. Leichte Cola ist ebenfalls verboten - sie enthält nicht weniger Kilokalorien als normales Soda.
  2. Geräucherte Produkte;
  3. Würzige Saucen;
  4. Süßigkeiten. Kein Zucker;
  5. Brot, Fadennudeln;
  6. Alkoholhaltige Getränke.

Denken Sie daran, dass die Japanerin auf niedrigen Kalorien basiert. Die meisten kalorienreichen Lebensmittel werden während des Gewichtsverlusts von der Ernährung ausgeschlossen. Und um das Ergebnis zu erhalten, finden die Mahlzeiten planmäßig statt.Keine Snacks zwischen den Mahlzeiten.Und wenn Sie ein starkes Hungergefühl haben, trinken Sie Wasser oder grünen Tee.

Diätdauer

Es gibt drei Typen:

  1. Sieben Tage. Minus: Nur überschüssige Flüssigkeit verschwindet. Daher ist es nach dem Ende des Abnehmens möglich, die verlorenen Kilogramm zurückzugeben. Es dauert länger, bis das Fett verschwindet.
  2. Dreizehn Tage;
  3. Vierzehn Tage. Es gibt keinen signifikanten Unterschied zur 13-Tage-Diät. Der Tag wird nach Belieben hinzugefügt.

Achtung! Die Fortsetzung der japanischen Diät sollte nicht länger als 14 Tage dauern. Andernfalls werden Stoffwechselprozesse gestört. Eine vierzehn Tage alte Japanerin wird nicht für Menschen mit Geschwüren oder geringer Immunität empfohlen.

Wiederholungen sind nur alle 3 Jahre möglich. Andernfalls sind schwerwiegende Funktionsstörungen der inneren Organe möglich. Denken Sie daran, schlank zu sein ist Ihre Gesundheit nicht wert.

Japanische Diät für 14 Tage: Menü und Diagramm

Tag Frühstück Mittagessen Abendessen
1. Tee oder schwarzer Kaffee Zwei Eier,

Tomatensaft,

Mit Olivenöl gedünsteter Kohl

Gekochter Fisch - 150-200 g
2. Tee oder schwarzer Kaffee.

Roggenbrot

Gedünsteter Kohl, gewürzt mit Olivenöl,

Gekochter Fisch - 150-200 g

Ein Glas fettfreier Kefir,

Rindfleisch - 100 g

3. Zucchini oder Aubergine (gebraten) Gekochte Eier,

Kohlsalat mit Olivenöl,

Gekochtes Rindfleisch - 150-200 g.

4. Karotten (reiben und Zitrone hinzufügen) Ein Glas Tomatensaft,

Fisch - 150-200 g

Obst - 150-200 g.
5. Ein Glas Tomatensaft,

Salzwasserfisch - 150-200 g

6. Tee oder schwarzer Kaffee Mit Pflanzenöl gewürzter Karotten-Kohl-Salat,

Hühnerfilet

Frische Karotten,

Gekochte Eier (2 Stück).

7. Rindfleisch - 150-200 g Oder 200 g Fisch,

Oder 200 g Obst,

Oder 2 Eier,

Oder 200 Gramm Rindfleisch und ein Glas Joghurt

8. Karotten-Frischkohl-Salat mit Pflanzenöl,

Huhn

Karotte,

Eier - 2 Stück.

9. Karotten (reiben und Zitrone hinzufügen) Gekochter oder gebratener Seefisch - 150-200 g,

Tomatensaft

Obst - 200 g
10. Schwarzer Tee oder Kaffee Hartkäse - 50 g,

1 Ei,

3 Stück Karotten

11. Roggenbrotkruste

Schwarzer Tee oder Kaffee

Zucchini oder Aubergine (gebraten) Salat mit frischem Kohl, gewürzt mit Pflanzenöl,

Rindfleisch - 250 g,

Hart gekochte Eier - 2 Stück

12. Gekochter Seefisch - 150-200 g,

Kohlsalat

Gekochtes Rindfleisch - 100 g,

Fettarmer Kefir

13. Tee oder schwarzer Kaffee Gekochter Kohl, gewürzt mit Pflanzenöl,

Eier, hart gekocht - 2 Stück, Tomatensaft

Fisch, gekocht oder in Pflanzenöl gebraten.
14. Fisch, gekocht oder gebraten - 200 g,

Kohlsalat

Gekochtes Rindfleisch - 200 g,

Fettarmer Kefir

Versuchen Sie, chinesische Bambusstöcke zu essen, um die Sache einfacher zu machen.Wenn Sie eine große Menge an Essen zu sich nehmen, funktioniert dies nicht und die Mahlzeit wird verzögert. Dies wird dazu beitragen, den Körper auszutricksen und mit einem kleineren Volumen satt zu werden.

Verwenden Sie beim Kochen eine Waage. Es ist schwierig, das genaue Gewicht der Inhaltsstoffe mit dem Auge zu bestimmen, und die zusätzlichen Kilokalorien stören den Prozess und es ist schwieriger, das erwartete Ergebnis zu erzielen. Bevorzugen Sie die Dampfgartechnik. Eine weitere Option: In einer speziellen Pfanne ohne Öl braten.

Achtung!Wenn ein Gericht nach einigen Tagen langweilig wird, können Sie das Menü mit denselben Zutaten abwechslungsreich gestalten. Zum Beispiel lassen sich Dampfkoteletts leicht aus Hühnerfilet herstellen. Sie müssen es nur durch einen Fleischwolf führen und zu Kugeln formen.

Konsolidierung der Ergebnisse

Aufgrund dieses Regimes nimmt die Größe des Magens in 2 Wochen ab. Daher wird empfohlen, nach Ablauf dieser Zeit in kleinen Portionen weiter zu essen. In diesem Fall lohnt es sich, kalorienarme, aber energiereiche Produkte zu bevorzugen. Getreide ist geeignet - Reis, Buchweizen, Haferflocken, Obst, Gemüse.

Achtung! Unmittelbar nach dem Fertigstellen wird nicht empfohlen, der Ernährung süße Früchte wie Bananen oder Trauben hinzuzufügen.Sie beginnen 4-5 Tage nach der Entlassung zu essen.

Sweet kommt allmählich zurück. Denken Sie gleichzeitig daran, dass es sich nicht lohnt, in großen Mengen zu essen - das verlorene kg kehrt schnell zurück.

Achtung!Die japanische Ernährung ist streng und je länger Sie sie verlassen, desto stabiler wird die Wirkung. Beeilen Sie sich daher nicht, alle verbotenen Produkte zurückzugeben.

Die optimale Veröffentlichungszeit beträgt 2 Wochen. Während dieser Zeit hat der Körper Zeit, sich an die neue Ernährung anzupassen.

Diätergebnisse

Wenn Sie sich strikt an die Regeln halten, können Sie 6-8 Kilogramm Gewicht loswerden.

Achtung!Wenn Sie zusätzliche 2-3 Kilogramm haben, sollten Sie den Körper mit einer solchen Diät nicht erschöpfen. Diese Diät ist für diejenigen geeignet, die mehr als 10 zusätzliche Pfund haben.

Gegenanzeigen

Sie können diesen Modus nicht verwenden, wenn:

  1. Stillen und Tragen eines Babys. In diesem Fall benötigt eine Frau eine große Menge an Spurenelementen, daher sind solche Experimente mit ihrer Gesundheit kontraindiziert;
  2. Ulzerative Erkrankungen des Verdauungssystems. Mit Gastritis;
  3. Erkrankungen der Leber und der Nieren;
  4. Gefäß- oder Herzerkrankungen.

Wenn Sie unter hohem Blutdruck leiden, muss Kaffee ausgeschlossen werden. Bei Bluthochdruck wirkt sich seine stimulierende Wirkung zerstörerisch auf Blutgefäße aus, es treten Krämpfe und danach Kopfschmerzen auf.

Nicht für Japaner oder Teenager. Während dieser Zeit wächst der Körper aktiv und benötigt viele Nährstoffe. Wenn sie im Jugendalter fehlen, können Sie einen Strauß chronischer Krankheiten fürs Leben erwerben.

Achtung! Wenn während einer Diät Beschwerden auftreten, erhöht eine Japanerin den Kaloriengehalt von Lebensmitteln und wendet sich an einen Spezialisten.

Japanische Diät - geeignet zum Abnehmen für diejenigen, die mehr als 10 zusätzliche Pfund haben. Denken Sie jedoch daran, dass die Ernährung streng ist und das Ergebnis von der Genauigkeit der Einhaltung der Empfehlungen abhängt. Bevor Sie anfangen, Gewicht zu verlieren, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren. Viel Glück!

31.01.2021